Kingdom of Sunndi

                                                             World of GReyhawk Logo  

 

"589 CY.

Das Land strukturiert sich immer weiter und Halb-Elfen-König Hazendel, der Verteidiger des Südens,
 ruft für das Jahr ein großes Fest in Peachfield aus.

Es sollen ein großes Ritterturnier abgehalten und neue, wichtige, politische Entscheidungen 
und Strukturen bekannt gegeben werden.

Dennoch liegt Unruhe über dem Land, weil die umliegenden Gefahren immer noch nicht gebannt sind.

 An der südlichen Grenze zum Weiten Sumpf mehren sich die Gerüchte von Untoten, Vampiren 
und alte Legenden um Acererak, einen angeblich uralten Flan König und Leichnahm, 
der einst in der Region geherrscht haben soll, werden wieder wach.

Die Freistadt Dullstrand liegt immer noch halb verlassen im Osten und steht vor einer Übernahme durch die Scharlachrote Bruderschaft. Ihre Flüchtlinge harren weiterhin im Hestmark bei den Zwergen und Gnomen aus.
Die Bündnispartner Idee, Onnwal und die Lordschaft der Inseln sind entweder vollständig 
vom Großen Königreich überrannt oder werden von der Scharlachroten Bruderschaft ganz oder teilweise kontrolliert.

Der Menowald wird immer dunkler und unheimlicher und König Hazendel veranlasst daher, 
dass Menschen fortan die Elfenwälder verlassen und meiden sollen: 
den Rieuwald im Norden und den Menowald im Süden.
 Beide Wälder werden nun offiziell den Waldelfen für immer anvertraut.

Und als ob dies nicht genug wäre,
 erschüttert ein gewaltiges Erdbeben eines Nachts die Region des Eisernen Bundes, 

mit einem Ursprung scheinbar außerhalb der Festlandgrenzen. 
Die Länder des Eisernen Bundes wurden nicht gefährdet, 
doch seitdem zieht sich ein etwa 1 Fuß breiter Riss im Boden auf dem Gebiet nördlich der Gloriolen durch das südliche, große Königreich und auch scheinbar südlich des Weiten Sumpfes zum Gebiet der Scharlachroten Bruderschaft...

Die Dinge verändern sich...und müssen sich verändern.

2020: Sunndi - a new formation"

 

 

"588 CY.

 Langsam erholt sich das Land im Inneren vom Greyhawk Krieg und baut sich weiter auf. 

Die Truppen des jungen Königreichs haben erfolgreich marodierende 
Briganden besiegt oder vertrieben. 
Aber die Bündnispartner im Westen und Osten sind immer noch unterjocht.
 Die Handelswege sind blockiert und auch die Boten des Landes gelangen nicht immer ans Ziel.  

Auch die freie Handelstadt Dullstrand im Osten steht scheinbar vor einer Invasion oder Übernahme. 
Vielleicht durch die Scharlachrote Bruderschaft, d
enn die Hälfte der Menschen hat das Gebiet verlassen und ist in das Hestmark Hochland geflüchtet. 
In das unwegsame, lebensfeindliche Hügelgebiet, das bereits seit Jahrhunderten immer wieder Flüchtlingen Zuflucht gewährt. 

Und als ob dies nicht genug wäre, verstärken sich die Gerüchte aus dem dunklen, alten Menowald 
und dem Weiten Sumpf im Süden des Landes. Das Böse scheint dort stärker geworden zu sein, denn 
 die Waldelfen sieht man immer 
seltener. Dafür tauchen immer mehr Banditen, Humanoide und Amphibien auf, die Ansiedlungen überfallen.

Gibt es einen Zusammenhang zwischen den großen Ereignissen und
den beiden angeblich ältesten Gebieten der Flanaess? Oder sind es nur Unruhen, alte Legenden und Mythen,
 die vorübergehend wach werden? 
Was lauert in den dunklen Tiefen des alten Waldes und des Sumpfes? Und wo liegt die Quelle allen Übels?

Die Fürsten der Region und der König sind besorgt. Die Truppen beschützen Sunndi an seinen Grenzen,
aber das Land braucht auch Mutige, die Dullstrand, den Menowald und den Weiten Sumpf 
untersuchen. Denn die großen Truppeneinheiten sind dafür nicht geeignet. 

Mutige werden gebraucht, die die finsteren Orte besuchen, in denen schon viele verschollen sind. Abenteurer, die ihr Schwert zu schwingen vermögen und über magische Kräfte gebieten. Werdet Ihr diese Abenteurer sein? 

Sunndi 2015/ 2018: Sunndi - Rise of a Kingdom"

 

 

 

 

 

  " 587 CY. Ein Jahr ist jetzt vergangen.

Langsam erholt sich das Land von seinen Kriegswunden. 

 Das Königreich muss das Land sichern und die Landesverteidigung stärken. Fast überall ist es
von Feinden oder unterjochten, ehemaligen Bündnispartner umschlossen.

 Aus dem Süden des Landes gibt es Warnungen, die von einer neuen Bedrohung sprechen. Bahnt sich eine große Invasion von Kreaturen aus dem Sumpf an oder erhebt sich dort eine andere, neue, dunkle Macht?

 Auch aus dem Menowald kommen schlechte Neuigkeiten. In seinen schattigen Tiefen bekämpfen sich dunkle Feenwesen und Truppen aus Idee und Sunndi. Wird einer der ältesten Wälder der Flanaess zu einem Krisenherd oder können die sunnditreuen Waldelfen und das junge Königreich den Wald wieder für sich gewinnen?

 ...Aber das Land erhielt auch machtvolle Unterstützung...

 In dieser Zeit ist eine Abenteurergruppe ausgezogen und untersucht die verschiedenen Vorfälle und Gerüchte. Auch wurden erste Bemühungen eingeleitet, die unabhängige Küsten- und Hafenstadt Dullstrand im Osten zu erkunden. Aber ob die freie Handelsstadt je ein Bündnispartner oder gar Teil von Sunndi wird, steht in den Sternen. Denn angeblich hat die Scharlachrote Bruderschaft dort Einzug gefunden. 

Kann das junge Königreich seine Landesverteidigung stärken und sich vor den Gefahren schützen und neue Bündnispartner gewinnen, um damit ein Hoffnungsfeuer für die umliegende, bedrohte Region der Flanaess zu werden? 

2013: Sunndi - The aftermath"

 

 

 

 

 

"Wir schreiben das Jahr 586 CY. Das Königreich Sunndi hat die Kriege überstanden! 

Wie? Das zeigen die noch rauchenden Ruinen des einstigen grünen Königreiches, das erst vor Kurzem der Tyrannei entkommen ist. Umgeben von Schrecken, die das Land nur aufgrund seiner natürlichen Barrieren überstanden hat, versucht sich das Reich wieder zu heilen und zu sammeln. Ein gewaltiges Königreich mit untoten Armeen und Herrschern im Norden, weite Sümpfe mit schrecklichen Kreaturen und eine ominöse Bruderschaft im Süden, unterjochte, ehemalige Bündnispartner im Westen. Sowie die Weiten eines unüberwindlichen Ozeans im Osten, versucht sich das kleine Reich wieder aufzurichten.

Niemand hätte gedacht, dass das kleine Land sich je lossagen und selber zum Königreich ausrufen würde. Auch hätte niemand gedacht, dass es die hinterhältigen Angriffswellen der Bullywugs aus den Tiefen des Sumpfes überstehen würde, als die Schlacht gegen die Nord-Armeen am Erbittertsten tobte. Auch wenn Hazendel, der Halb-Elfen-König des Landes und sein Volk unter der Last des Krieges in die Knie ging... es gab nie auf. Doch jetzt wirft ein neuer Schrecken seinen Schatten gefahrvoll auf das Land, noch während die Dörfer ihre Häuser und Gehöfte langsam wieder errichten und der Rauch der brennenden Ruinen langsam am Himmel verblasst...

Ein Schrecken aus alter Zeit kehrt zurück, vergangen aus dem Gedächtnis der Menschen und Elfen. Denn jetzt ist seine Zeit gekommen, sich zu holen, was ihm versprochen war. Wird das Königreich bestehen?

2010: Sunndi - The aftermath" 

 

#Anfang der Seite